Filmfestival Max-Ophüls-Preis » Programm » JUST DRIFTING ALONG

JUST DRIFTING ALONG

Di 18:30 CS 1 | Mi 12:45 CS 5 | Do 19:30 FH | Fr 15:15 CS 3 | So 13:00 CS 2

Regie: Jan Frers | Wettbewerb Spielfilm
Deutschland 2017 | digital | Farbe | 76 Min. | Uraufführung


Eine bizarre Geschichte im Verlauf eines Tages in Hamburg: Acht junge Menschen, eine Leiche und keiner weiß, wohin es geht. Durch ein Missgeschick wird Ben nach einer Party von Steffen (Alexander Horst), einem seiner Gäste, umgebracht. Der realitätsferne Lennart (Jörn Grosse) bringt ihn dazu, die Leiche zu entsorgen. Aber das ist alles nicht so einfach. Steffen weiht seinen Cousin David (Martin Geisen) ein, der sich mit dem pikanten Anliegen an den zwielichtigen Theo (Jannik Büddig) wendet – und ihn dazu bringen kann, dass er die Leiche verschwinden lässt. Doch der wiederum braucht die Hilfe seiner Schwester Lilly (Lisa Shari Böttcher), um an ein Auto zu kommen. Während immer mehr Freunde und Bekannte von Ben in den Fall hineingezogen werden, müssen die Beteiligten feststellen, dass sie alle auf der Suche nach dem richtigen Lebensweg sind und der Mittelmäßigkeit entkommen wollen.


Regie, Buch, Produzent: Jan Frers
Kamera: Detlev Niehbur
Montage: Victor Majarres Gamke
Musik: Peter „Slick“ Klinkenstein, Mariusz Brede
Ton: Saskia Reimann, Lars Ohlendorf
Ausstattung: Vanessa Schnarre
Kostüm: Hanna Brausse, Vanessa Schnarre
Cast: Jannik Büddig, Alexander Horst, Jörn Grosse, Stefanie Wennmann, Carina Jahn, Martin Geisen
Produktion: Frers Produktion
Koproduktion: Schneefilm 


freigegeben ab 12 Jahren