GOLIATH

Mi 19:45 CS 3 | Do 14:00 CS 1 | Fr 12:15 CS 5 | Fr 17:45 FH | So 11:00 CS 2

Regie: Dominik Locher | Wettbewerb Spielfilm
Schweiz 2017 | digital | Farbe | 85 Min. | Schweizerdt., Dt. mit dt. UT | dt. Erstaufführung 


Losgekoppelt  von  der  Welt  leben  David  (Sven Schelker) und Jessy (Jasna Fritzi Bauer) in einer einfachen  Wohnung  am  Stadtrand.  Ihre  junge Liebe wird auf die Probe gestellt, als Jessy ungeplant schwanger wird. Bei David löst die Vorstellung, Vater zu werden, Panik aus. Als die beiden ein paar Tage später in der S-Bahn angegriffen werden und David seine Freundin nicht schützen kann, zementiert sich seine Angst, als Mann nicht zu  genügen. Verzweifelt beginnt David, sich anabole Steroide  zu spritzen, und stürzt sich in exzessives Krafttraining. Mit den neuen Muskeln fühlt er sich zunächst stark und souverän. Doch die Wirkung der Steroide kippt bald ins Negative. David entwickelt aggressive und unberechenbare Züge und wird zu einer Bedrohung für seine Freundin und das ungeborene Kind.


Regie: Dominik Locher
Buch: Dominik Locher, Ken Zumstein, Lisa Brühlmann
Kamera: Gabriel Lobos
Montage: Rebecca Trösch, Aurora Vögeli
Musik: Matteo Pagamici
Ton: Jacques Kieffer
Ausstattung: Marlen Grassinger, Frederick Kunkel
Kostüm: Laura Locher
Cast: Sven Schelker, Jasna Fritzi Bauer, José Barros, Michael Neuenschwander, Isabelle Menke
Produzenten: Dario Schoch, Rajko Jazbec
Produktion: CognitoFilms
Koproduktion: Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Redaktion: Stefan Hoffmann 
Förderung: Bundesamt für Kultur (BAK), Zürcher Filmstiftung, Kanton Solothurn, Suissimage, Focal, SRG SSR:
Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft 
Verleih: Filmcoopi Zürich
Weltvertrieb: Wide Management

freigegeben ab 16 Jahren