Filmfestival Max-Ophüls-Preis » Presse » 39. Filmfestival Max Ophüls Preis: Der Wettbewerb Mittellanger Film ist komplett

39. Filmfestival Max Ophüls Preis: Der Wettbewerb Mittellanger Film ist komplett

Dienstag, 19. Dezember 2017

Wir freuen uns, Ihnen heute die Wettbewerbsfilme für die Kategorie Mittellanger Film beim 39. Filmfestival Max Ophüls Preis vorstellen zu können.

Blaue Herzen E-Werk

Im mittellangen Erzählformat herrscht ein hohes Maß an erzählerischer Vielfalt und formaler Klasse vor, mit dem Genres wie Science-Fiction ebenso virtuos und pointiert umgesetzt werden wie Komödien, Dramen oder Musikfilme. Insgesamt wurden für den Wettbewerb Mittellanger Film circa 120 Filme gesichtet. Davon sind 14 Filme für das 39. Filmfestival Max Ophüls Preis (22.–28.01.2018) ausgewählt worden. 13 feiern in Saarbrücken ihre Uraufführung und eine Produktion ihre deutsche Erstaufführung. Zwölf der ausgewählten Filme sind in Deutschland entstanden, einer in der Schweiz und einer ist eine deutsch-österreichische Koproduktion.

Die Filme konkurrieren um zwei Preise, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind: Der MAX OPHÜLS PREIS: BESTER MITTELLANGER FILM wird von einer dreiköpfigen Jury vergeben und vom Saarländischen Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon gestiftet. Außerdem befindet das Publikum erneut über den MAX OPHÜLS PREIS: PUBLIKUMSPREIS MITTELLANGER FILM, der ebenfalls mit 5.000 Euro dotiert ist. Für die Bereitstellung des Preisgeldes danken wir der Sparkasse Saarbrücken.

Die Filme des Wettbewerbs Mittellanger Film 2018:

#WANNADIE
Regie: Anja Badeck | Produktion: Karbe Film | Mit: Andreas Christ, Thomas Ziesch, Frank Rafael Bosse, Nino Sandow, Claudia Plöckl | D 2018 | 40 Min. | Uraufführung

BESTER MANN
Regie: Florian Forsch | Produktion: Funfairfilms | Mit: Adrian Grünewald, Frederik Schmid, Thomas Bartholomäus, Yuri Völsch, Jarl Lando Beger | D, A 2018 | 44 Min. | Uraufführung

DEATH IS SO PERMANENT
Regie: Moritz S. Binder | Produktion: gamutfilm | Mit: Hans Stadlbauer, Michael Lerchenberg, Sibylle Canonica, Michael „Bully“ Herbig, Willi Binder | D 2018 | 30 Min. | Uraufführung

DIETER NOT UNHAPPY
Regie: Christian Schäfer | Produktion: Rabiatfilm | Mit: Christoph M. Ohrt, Leslie Malton, François Goeske, Alice Gruia, Jeanne Goursaud | D 2018 | 28 Min. | Uraufführung

ENDLING
Regie: Alex Schaad | Produktion: Donndorffilm | Mit: Bernd Grawert, Imogen Kogge, Dimitrij Schaad, Friederike Becht, Ronny Miersch | D 2018 | 30 Min. | Uraufführung

ES IST EGAL, ABER
Regie: Christoph Ischinger | Produktion: Mesmerfilm | Mit: Shenja Lacher, Franziska Hartmann, Jörg Malchow, Falk Rockstroh, Roland Silbernagl | D 2018 | 30 Min. | Uraufführung

EURE KINDER
Regie: Aron Krause | Produktion: Interzone Pictures | Mit: Laura Bleimund, Maximilian Mundt, Lana Cooper, Mathias Hainke, Simeon Melchior | D 2018 | 33 Min. | Uraufführung

EVERYDAY
Regie: Lutz Rödig | Produktion: ifs internationale filmschule köln | Mit: Dirk Ossig, Moritz Heidelbach, Karl Heinz Herber, Corinna Nilson, Luca Sestak, Stefan Lampadius, Erwin Geisler, Helena Hillgärtner, Brigitte Beckmann, Werner Keitel, Klaus-Peter Hannig | D 2018 | 29 Min. | Uraufführung

FACING MECCA
Regie: Jan-Eric Mack | Produktion: Dschoint Ventschr Filmproduktion | Mit: Peter Freiburghaus, Jay Abdo, Ruth Schwegler | CH 2017 | 27 Min. | dt. Erstaufführung

FREMDE
Regie: Tim Dünschede | Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) | Mit: Emma Bading, Jürg Plüss, David Bredin, Gerdy Zint, Merle Wasmuth | D 2018 | 30 Min. | Uraufführung

IOX
Regie: Gwendolin Stolz | Produktion: Passanten Filmproduktion | Mit: Thekla Hartmann, Nino Böhlau, Gundars Abolins, Ursula Deuker, Stefan Mascheck | D 2018 | 26 Min. | Uraufführung

MEIN RECHTER, RECHTER PLATZ IST FREI …
Regie: Kerstin Rütz | Produktion: Rütz & Verborg Produktion | Mit: Fabian Halbig, Jonas Holdenrieder, Johann von Bülow, Nele Trebs, Nils Hohenhövel | D 2018 | 46 Min. | Uraufführung

SIEBENPUNKT
Regie: Jonas Walter | Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF | Mit: Justus Johanssen, Matti Schmidt-Schaller, Nele Ahrend, Lina Wendel, Jörg Westphal | D 2018 | 29 Min. | Uraufführung

VON OBEN
Regie: Felix Krisai | Produktion: Filmakademie Wien | Mit: Martina Spitzer, Rainer Wöss, Michael Fuith, Anna Rot, Dominik Raneburger | A 2018 | 30 Min. | Uraufführung