Filmfestival Max-Ophüls-Preis » Presse » 39. Filmfestival Max Ophüls Preis: Der Wettbewerb Kurzfilm ist komplett

39. Filmfestival Max Ophüls Preis: Der Wettbewerb Kurzfilm ist komplett

Montag, 18. Dezember 2017

Wir freuen uns, Ihnen die Wettbewerbsfilme für die Kategorie Kurzfilm beim 39. Filmfestival Max Ophüls Preis zu präsentieren.

MOP_Preisverleihung 2017

Von Grotesken über Genrefilmen bis hin zu bewegenden Dramen strotzt der aktuelle Kurzfilmjahrgang vor eigenwilligen Ideen, spannenden Handschriften und starken filmischen Positionen. Für den Wettbewerb wurden circa 480 Filme gesichtet, von denen 20 für den Wettbewerb Kurzfilm des 39. Filmfestivals Max Ophüls Preis ausgewählt wurden. 18 Filme sind Uraufführungen, die zwei weiteren sind deutsche Erstaufführungen. 16 Filme wurden in Deutschland produziert, je einer in der Schweiz und einer in Österreich. Ein Kurzfilm wurde in deutsch-österreichisch-schwedischer, ein weiterer in französisch-schweizer Koproduktion hergestellt.

Die ausgewählten Kurzfilme wetteifern um den MAX OPHÜLS PREIS: BESTER KURZFILM, der mit 5.000 Euro dotiert ist und von den Stadtwerken Saarbrücken gestiftet wird. Ebenso konkurrieren sie um den MAX OPHÜLS PREIS: PUBLIKUMSPREIS KURZFILM, der ebenfalls mit 5.000 Euro dotiert ist und von Energie SaarLorLux gesponsert wird.

 

Die Filme des Wettbewerbs Kurzfilm 2018:

4,95
Regie: Timo Bénit | Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) | Mit: Timo Bénit, Wolf Nachbauer, Barbara Frey, Vera Kasimir, Margrit Traupe | D 2018 | 17 Min. | Uraufführung

ANDERSWO
Regie: Lara Witossek | Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg | Mit: Michael Erpedling, Léa Tissier | D 2018 | 20 Min. | Uraufführung

BIEST
Regie: Sandra Schröder | Produktion: HMS Hamburg Media School | Mit: Julia Becker, Bastian Reiber, Max Herbrechter | D 2017 | 12 Min. | Uraufführung

DIE BEWEGUNG DER STERNE
Regie: Jan Prazak | Produktion: Filmakademie Wien | Mit: Ulrich Reinthaller, Lena Madsen, Martina Spitzer, Rainer Doppler, Aaron Friesz | A 2018 | 13 Min. | Uraufführung

DOWN DOWN DOWN
Regie: Xaver Xylophon | Produktion: Rudel Film | Mit: Niels Bormann, Josephine Blau, Hildegard Schroedter, Paul Wollin, Luisa-Céline Gaffron | D 2018 | 18 Min. | Uraufführung

EGO
Regie: Lukas Baier | Produktion: Finyl | Mit: Jeanette Hain | D 2018 | 13 Min. | Uraufführung

EMMA UND DIE WUT
Regie: Elisa Mishto | Produktion: Mishto Films, Bonnie Pictures | Mit: Natalia Belitski, Trystan Pütter, Torben Krämer, Arnel Taci | D 2018 | 14 Min. | Uraufführung

ENTSCHULDIGUNG, ICH SUCHE DEN TISCHTENNISRAUM UND MEINE FREUNDIN
Regie: Bernhard Wenger | Produktion: Filmakademie Wien | Mit: Rasmus Luthander, Anna Åström, Elli Tringou, Carl Achleitner | A, D, S 2018 | 23 Min. | Uraufführung

KUGELMENSCHEN
Regie: Sophie Linnenbaum | Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF | Mit: Hanna Jürgens, Till-Jan Meinen, Ina Maria Jaich, Brigitte Zeh, Benjamin Bieber | D 2018 | 7 Min. | Uraufführung

LA RUCHE
Regie: Oona von Maydell | Produktion: Bingo Bongo Film | Mit: Lana Cooper, Gina Henkel, Oona von Maydell, Marek Harloff, Julius Feldmeier | D 2018 | 11 Min. | Uraufführung

MEIN IST DIE RACHE
Regie: Antoine Dengler | Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg | Mit: Heikko Deutschmann, Pascal Ulli | D 2018 | 20 Min. | Uraufführung

NIKOTYNA
Regie: Ewa Wikieł | Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) | Mit: Paulina Walendziak, Andrzej Mastalerz, Katarzyna Tarkowska-Żogała, Kuba Borowski | D 2018 | 23 Min. | Uraufführung

PTOK
Regie: Ali Tamim | Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF | Mit: Friedhelm Ptok, Dela Dabulamanzi | D 2018 | 25 Min. | Uraufführung

ROTKÄPPCHEN
Regie: Lynn Oona Baur | Produktion: HMS Hamburg Media School | Mit: Luana Gouren, Karoline Bär | D 2017 | 8 Min. | Uraufführung

ROYAL AFFAIRS
Regie: Jade Li | Produktion: ifs internationale filmschule köln | Mit: Kris Marshall, Tony Way, Angélique Cavallari, Thomas Bestvater, Viktoria Klimmeck | D 2018 | 15 Min. | Uraufführung

SACRILÈGE
Regie: Christophe M. Saber | Produktion: Box Productions | Mit: Mehdi Djaadi | CH, F 2017 | 14 Min. | dt. Erstaufführung

SQUASH
Regie: Maximilian Bungarten | Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) | Mit: Maj-Britt Klenke, Franziska Rieck | D 2018 | 7 Min. | Uraufführung

UNTER STROM
Regie: Clemens Roth | Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg | Mit: Ishtvan Nekrasov, Tigran Petrosyan, Alexej Boris, Larissa Tjurde, Oleg Lapochkin | D 2017 | 9 Min. | Uraufführung

WAS VON DRAUSSEN KOMMT
Regie: Kai Gero Lenke | Produktion: Kai Gero Lenke Filmproduktion | Mit: Marvin W. Jones, Nils Andre Brünnig | D 2017 | 12 Min. | Uraufführung

ZWISCHENSTOPP
Regie: Cosima Frei | Produktion: 2:1 Film | Mit: Sabrina Tannen, Moritz Leu, Daniel Buchs, Irmgard Strasser | CH 2017 | 17 Min. | dt. Erstaufführung

 

Mehr Informationen zum Filmfestival Max Ophüls Preis finden Sie auf www.facebook.com/FilmfestivalMaxOphuelsPreis/