Filmfestival Max-Ophüls-Preis » DAS LETZTE ABTEIL

DAS LETZTE ABTEIL

Regie: Andreas Schaap | 103 Min. | MOP-Watchlist

Di 20:30 CaZ 3 | Do 12:30 CS 8

Deutschland 2016 | digital | Farbe

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

DAS LETZTE ABTEIL feierte beim Filmfest Oldenburg Premiere. Andreas Schaaps Debüt MUST LOVE
DEATH lief 2010 beim Filmfestival Max Ophüls Preis.


Winter 1986: Irgendwo in den Alpen wird ein Zug von einer Lawine erfasst. Die 25-jährige Greta (Anna Fischer) erwacht im letzten Abteil unter einer meterdicken Schneedecke. Eigentlich war die junge Frau auf dem Weg nach Wien, wo ihre Mutter (Annelinde Gerstl) seit vielen Jahren im Koma liegt und künstlich am Leben gehalten wird. Nun aber teilt sie sich ihr eisiges Gefängnis mit fünf völlig fremden Menschen, die wie sie auf Rettung warten. Im Radio erfahren die Verschütteten von den verzweifelten Bemühungen der Rettungskräfte, das Abteil zu bergen. Doch aus unerklärlichen Gründen scheint es unauffindbar.

Als Greta im Zug auf eine verstümmelte Leiche stößt, ist die Panik groß. Die Eingeschlossenen verdächtigen sich gegenseitig der Tat. Zudem wird Greta von Visionen geplagt: Sie ist in einem sterilen Krankenzimmer an ein Bett fixiert und fleht die Pfleger vergeblich um Hilfe an. Die inneren und äußeren Realitäten verschwimmen. Spielt sich alles nur in ihrem Kopf ab? Oder befindet sich ein Mörder ganz in ihrer Nähe, der jederzeit wieder zuschlagen kann? 


Regie, Buch: Andreas Schaap
Kamera: Dennis Pauls
Schnitt: Finn Riemer
Musik: Matthias Petsche, Daniel Dickmeis
Ton: Ludwig Bestehorn
Ausstattung, Kostüm: Alexandra Hahn
Darsteller: Anna Fischer, Tim Sander, Nic Romm, Ernst-Georg Schwill, Barbara Prakopenka, Andreas Hilscher, Annelinde Gerstl 
Produzenten: Benny Theisen, Mickey Yamine, Andreas Schaap
Produktion: Little Bridge Pictures