MARIJA

Regie: Michael Koch | 100 Min. | Wettbewerb Spielfilm

Mi 19:00 CS 4 | Do 15:00 FH | Fr 19:30 CS 1 | Sa 22:15 CS 5 | So 14:00 CS 3

Deutschland, Schweiz 2016 | digital | Farbe | Dt., Russ. mit dt. UT | dt. Erstaufführung

freigegeben ab 12 Jahren


Die junge Ukrainerin Marija (Margarita Breitkreiz) verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem Hotel in Dortmund. Von ihrem kleinen Gehalt legt sie monatlich immer etwas beiseite, um sich irgendwann ihren Traum von einem eigenen Friseursalon zu verwirklichen. Doch als man sie beim Klauen von einem Paar Ohrringen erwischt, wird sie fristlos entlassen. Der Traum der Selbstständigkeit scheint wieder in weite Ferne gerückt.

Ohne Arbeit und finanziell unter Druck, sieht sie sich dazu gezwungen, nach anderen Möglichkeiten des Geldverdienens Ausschau zu halten. Ihr Vermieter Cem (Sahin Eryilmaz) vermittelt ihr einen Job als Übersetzerin auf einer Baustelle. Dort lernt sie Georg (Georg Friedrich) kennen, der viele illegale Arbeitskräfte auf dem Bau beschäftigt. Marija lässt sich auf Georg ein – anfangs nur des Geldes wegen, aber allmählich entsteht zwischen den beiden eine emotionale Bindung. Doch Marija ist klar: Die Gefühle dürfen ihrem Traum nicht im Wege stehen.


Regie: Michael Koch
Buch: Michael Koch, Juliane Großheim
Kamera: Bernhard Keller
Schnitt: Florian Riegel
Ton: Jean-Pierre Gerth
Ausstattung: Petra Barchi
Kostüm: Peri de Braganca
Darsteller: Margarita Breitkreiz, Georg Friedrich, Sahin Eryilmaz, Olga Dinnikova u. a.
Produzenten: Claudia Steffen, Christoph Friedel
Produktion: Pandora Film Produktion GmbH
Koproduktion: Hugo Film, Little Shark Entertainment, WDR, ARTE, SRF
Redaktion: Andrea Hanke (WDR), Georg Steinert (ARTE), Tamara Mattle (SRF)
Förderung: Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Deutscher Filmförderfonds (DFFF), Bundesamt für Kultur (BAK) Schweiz, Zürcher Filmstiftung, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), FFA Filmförderungsanstalt, MEDIA-Programm der Europäischen Union, Fachausschuss Audiovision und Multimedia BS/BL
Verleih: RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.
Weltvertrieb: Luxbox Films