ROUTE B96

Regie: Simon Ostermann
Deutschland 2016 | DCP | Farbe | 30 Min. | Uraufführung

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

» Wettbewerb Mittellanger Film | Programm 4
Route B96

Clemens Wolf ist Bassist in einer erfolgreichen US-Band und nutzt eine Tourpause, um seiner Heimatstadt an der brandenburgischen B96 einen kurzen Besuch abzustatten. Dieser fällt wenig erholsam aus: Aus Freunden wurden Fremde, aus seinem Vater ein Pflegefall, und ausgerechnet Sabinchen, seine erste Liebe und Enttäuschung, ist frisch getrennt und voll Reue. Dann taucht auch noch June auf – eine 20 Jahre ältere Autohändlerin für Muscle Cars – und entfacht in ihm ungeahnte Gefühle.


Regie: Simon Ostermann
Buch: Seraina Nyikos
Kamera: Johannes Greisle
Schnitt: Jannis Greff
Musik: Irma Samuelis, Carl L. Wetzig
Ton: Karl Gerhardt
Ausstattung: Josefine Lindner
Kostüm: Kaya Kürten
Darsteller: Albrecht Abraham Schuch, Sabine Vitua, Paula Kalenberg, Susanne Häusler, Martin Neuhaus, Elmar Gutmann, Fritz Winkler u. a.
Produzentin: Elena Winterer
Produktion, Verleih, Weltvertrieb: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Koproduktion: rbb
Redaktion: Martina Nix