LENALOVE

Regie: Florian Gaag
Deutschland 2016 | DCP | Farbe | 93 Min. | Uraufführung

freigegeben ab 12 Jahren.

» Wettbewerb Spielfilm

Lena (Emilia Schüle), 16, kreativ und hochsensibel, fühlt sich in der Vorortsiedlung, in der sie lebt, zunehmend ausgegrenzt und unverstanden. Im begabten Künstler Tim (Jannik Schümann) findet sie einen Seelenverwandten. Ein erster Flirt bahnt sich an, der aber jäh endet, als sich Lenas ehemals beste Freundin Nicole (Kyra Sophia Kahre) an Tim heranmacht. Tief enttäuscht schüttet Lena ihrem neuen Chat-Freund Noah ihr Herz aus. Noch ahnt die Schülerin nicht, wer sich tatsächlich hinter diesem Account verbirgt. Ein hinterhältiges Spiel nimmt seinen Lauf, das die makellose Fassade des Vorstadt-Idylls allmählich zum Einsturz bringt. Bei einem nächtlichen Date mit Noah gerät das „Spiel“ außer Kontrolle. Danach wird für Lena und alle Beteiligten nichts mehr so sein, wie es einmal war.


Regie, Buch: Florian Gaag
Kamera: Christian Rein
Schnitt: Kai Schröter
Musik: Richard Ruzicka
Ton: Roland Winke
Ausstattung: Eva Maria Stiebler
Kostüm: Sabine Keller
Darsteller: Emilia Schüle, Jannik Schümann, Kyra Sophia Kahre, Sina Tkotsch, Anna Bederke, Sandra Borgmann, Felix Knopp, Andrea Wenzl u. a.
Produzenten: Tatjana Bonnet, Viktor Jakovleski
Produktion: Rafkin Film Produktion GmbH
Koproduktion: ZDF – Das kleine Fernsehspiel, ARTE, Rat Pack Filmproduktion, Goldkind Film, Milk Film, Aerodynamic Films
Redaktion: Christian Cloos (ZDF – Das kleine Fernsehspiel), Doris Hepp (ZDF/ARTE)
Förderung: FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFF), FFA Filmförderungsanstalt, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH), Deutscher Filmförderfonds (DFFF), Kuratorium junger deutscher Film
Verleih: Alpenrepublik GmbH
Weltvertrieb: Picture Tree International GmbH