Filmfestival Max-Ophüls-Preis » Programm » MEIN RECHTER, RECHTER PLATZ IST FREI ...

MEIN RECHTER, RECHTER PLATZ IST FREI ...

Di 15:30 CS 2 | Mi 17:15 8 ½ | Do 22:00 CS 4 | Sa 17:00 CS 3

Regie: Kerstin Rütz | Wettbewerb Mittellanger Film
Deutschland 2018 | digital | Farbe | 46 Min. | Uraufführung


Der 18-jährige Mark kämpft mit den Erinnerungen an einen Amoklauf vor zwei Jahren an seiner Schule. Sein bester Freund Ole wurde dabei getötet und hinterließ eine – auch sichtbare – Lücke neben ihm in der Schulbank. Als der immer gut gelaunte Niklas neu in die Klasse kommt, kann Mark dessen Lebendigkeit kaum ertragen. Er will nur eines: dass Niklas wieder verschwindet und ihn und seine Klassenkameraden nicht mehr daran erinnert, wie ein Leben aussehen könnte, wenn es ein Damals nie gegeben hätte.


Regie, Buch, Kostüm: Kerstin Rütz
Kamera: Jan Verborg
Montage, Produzenten: Jan Verborg, Kerstin Rütz
Musik: Florian Peters
Ton: Niklas Michalik
Ausstattung: Jessica Kühn
Cast: Fabian Halbig, Jonas Holdenrieder, Johann von Bülow, Nele Trebs, Nils Hohenhövel
Produktion: Kerstin Rütz & Jan Verborg Produktion


Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.