DOLORES

Regie: Michael Rösel
Deutschland 2015 | DCP | Farbe | 90 Min. | Uraufführung

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

» Spektrum

Georg Letterer (Udo Schenk) ist ein perfektionistischer Modellbauer, der hochwertige Modelle von Prototypen baut. Doch Georg und seinen egoistischen, faulen Bruder Franz (Alexander Hörbe) plagen existentielle Nöte. Ein Auftrag von der weltbekannten Hollywood-Diva Dolores Moor (Franziska Petri), ein Modell ihrer extravaganten Villa anzufertigen, könnte die Rettung sein. Georg genießt es, in der luxuriösen Moorschen Villa der Vorstadttristesse zu entfliehen und arbeitet unermüdlich an seinem detailgetreuen Modell. Doch je länger er in Dolores’ Nähe verweilt, desto mehr fühlt er sich zu ihr hingezogen.

Eines Tages macht er eine seltsame Entdeckung: Mit seinem Modell ist Georg in der Lage, Einfluss auf die Realität der Villa und damit auf seine Umwelt zu nehmen. Die Grenzen zwischen Modell und Realität beginnen zu verschwimmen. Aus dem introvertierten Modellbauer wird ein berechnender „Puppetmaster“, der die Lebensfäden seiner Mitmenschen in den Händen hält. Für Georg eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, Dolores für sich zu gewinnen.


Regie: Michael Rösel
Buch: Sebastian Feld
Kamera: Willy Dettmeyer
Schnitt: André Schömitz
Musik: Jörg Lemberg
Ton: Rüdiger Fleck
Ausstattung: Christian Strang
Kostüm: Henrike Luz
Darsteller: Udo Schenk, Franziska Petri, Mona Petri, Mathias Herrman, Alexander Hörbe, Marcus Grüsser, Andreas Wellano, Hede Beck, Wolfgang Müller, Vilmar Bieri, u. a.
Produzent: Frieder Scheiffele
Produktion: Schwabenlandfilm GmbH
Koproduktion: SWR – Debüt im Dritten
Redaktion: Stefanie Groß
Förderung: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH