Ehemalige Preise

Eine Übersicht über frühere, beim aktuellen Festival nicht mehr vergebene Preise.

Förderpreis der DEFA-Stiftung

2014 JOURNEY TO JAH, Noël Dernesch, Moritz Springer

2013 DER KAPITÄN UND SEIN PIRAT, Andy Wolff

2012 DAS DING AM DEICH- VOM WIDERSTAND GEGEN EIN ATOMKRAFTWERK, Antje Hubert

2011 ANDUNI-FREMDE HEIMAT, Samira Radsi

2010 LOURDES, Jessica Hausner

2009 EIN TEIL VON MIR, Christoph Röhl

2008 NUR EIN SOMMER, Tamara Staudt

2007 DIE GEDANKEN SIND FREI, Saara Aila Waasner

2006 VATER UND FEIND, Susanne Jäger

2005 AM SEIDENEN FADEN, Katarina Peters

Interfilmpreis

2014 SEME – SCHLAGE NICHT UM ZU GEWINNEN. GEWINNE, DANN SCHLAGE, Il Kang

2013 FÜNF JAHRE LEBEN, Stefan Schaller

2012 DR. KETEL, Linus De Paoli

2011 SILBERWALD, Christine Repond

2010 SUICIDE CLUB, Olaf Saumer

2009 EIN AUGENBLICK FREIHEIT, Arash T. Riahi

2008 HELLO GOODBYE, Stefan Jäger

2007 EXILE FAMILY MOVIE, Arash T. Riahi

2006 37 OHNE ZWIEBELN, André Erkau

2005 ALLEIN, Thomas Durchschla

2004 DER GLÄSERNE BLICK, Markus Heltschl

2003 KIKI & TIGER, Alain Gsponer

2002 UTOPIA BLUES, Stefan Haupt

2001 ALASKA.DE, Esther Gronenborn

2000 VERZWEIFLUNG, Marcus Lauterbach

1999 DRACHENLAND, Florian Gärtner

1998 HÄRTETEST, Janek Rieke

1997 ENGELCHEN, Heike Misselwitz

1996 DER KOPF DES MOHREN, Paulus Manker

1995 EINER MEINER ÄLTESTEN FREUNDE, Rainer Kaufmann

1994 WELTMEISTER, Zoran Solomun

1993 LANGER GANG, Yilmaz Arslan

1992 LEISE SCHATTEN, Sherry Hormann

1991 BANALE TAGE, Peter Welz

1990 GEISTER & GÄSTE, Isa Hesse-Rabinovitch

1989 KOMITAS, Don Askarjan

1988 DRACHENFUTTER, Jan Schütte

1987 DAS KALTE PARADIES, Bernhard Safarik

1986 ETE UND ALI, Peter Kahane

1985 LIEBER KARL, Maria Knilli

Spezialpreis der Jury

Preisverleihung

2011 INSIDE AMERICA, Barbara Eder

2002 RICHTUNG ZUKUNFT DURCH DIE NACHT, Jörg Kalt

1992 DIE FLIEGENDEN KINDER, Benedict Neuenfels (Kamera)

1988 VERGISS SNIDER!, Götz Spielmann

1987 ZISCHKE, Martin Theo Krieger

1986 HÖHENFEUER, Fredi M. Murer

1983 WILDE CLIQUE, Hannelore Conradsen und Dieter Köster

1982 O WIE OBLOMOW, Sebastian C. Schröder

Förderpreis Langfilm

2006 MAÑANA AL MAR, Ines Thomsen

2005 NETTO, Robert Thalheim

2004 VERFLIXT VERLIEBT, Peter Luisi

2003 WIR, Martin Gypkens

2002 VOLLGAS, Sabine Derflinger

2001 ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE, Iva Svarcová

2000 NORDRAND, Barbara Albert

1999 PLUS-MINUS NULL, Eoin Moore

1998 GESCHES GIFT, Walburg von Waldenfels

1997 TEMPO, Stefan Ruzowitzky

1996 CUBA LIBRE, Christian Petzold

1995 MEIN UNBEKANNTER EHEMANN, Andreas Dresen

1994 ADAMSKI, Jens Becker

1993 DURST, Martin Weinhart

1992 BELLINVITU – SCHÖNE EINLADUNG, Nino Jacusso

1991 SCHLAMMBEISSER, Charly Weller

1990 MOTIVSUCHE, Dietmar Hochmuth

1989 KOPFFEUER, Erwin Michelberger

1988 NABULI, Ellen Umlauf

1987 ZISCHKE, Martin Theo Krieger

1986 SCHWARZ UND OHNE ZUCKER, Lutz Konermann

1985 DER TODESSPRINGER, Benno Trautmann

1984 DRINNEN UND DRAUSSEN, Andreas Gruber

1983 IM JAHR DER SCHLANGE, Heide Breitel

1982 DIE NACHT DES SCHICKSALS, Helmer von Lützelburg

Weitere Förderpreise

1990 ENGRAZIA, Stefan Dähnert

1989 DIE ENTFERNUNG ZWISCHEN DIR, MIR UND IHR,

Michael Kann

1988 JÄGER DER ENGEL, Paris Kosmidis

1987 IN DER WÜSTE, Rafael Fuster-Pardo / VORSPIEL, Peter Kahane

1986 IM HIMMEL IST DIE HÖLLE LOS, Helmer von Lützelburg

1985 TREFFER, Dominik Graf / MALAMBO, Milan Dor / DEIN UNBEKANNTER BRUDER (1982) / OLLE HENRY (1983), Ulrich Weiß

1984 DER SPRINTER, Christoph Böll / HUNDERENNEN, Bernhard Safarik

1983 DAS GLÜCK BEIM HÄNDEWASCHEN, Werner Masten / HIRNBRENNEN, Leopold Huber

Förderpreis Kurzfilm

2003 DER PLAN DES HERRN THOMASCHEK, Ralf Westhoff

Sonderpreis der Jury

2011 INSIDE AMERICA, Barbara Eder

2002 RICHTUNG ZUKUNFT DURCH DIE NACHT, Jörg Kalt

1992 DIE FLIEGENDEN KINDER, Benedict Neuenfels(Kamera)

1988 VERGISS SNIDER, Götz Spielmann

1987 ZISCHKE, Martin Theo Krieger

1986 HÖHENFEUER, Fredi M. Murer

1983 WILDE CLIQUE, Hannelore Conradsen und Dieter Köster

1982 O WIE OBLOMOW, Sebastian C. Schröder

Preis der SZ-Leserjury

1997 STRONG SHIT, Till Schauder

1996 DER NEBELLÄUFER, Lawrence Grimm für seine Rolle im Jörg Helbling-Film

1995 EIN ANFANG VON ETWAS, Nikolaus Leytner

1994 DIE TÖDLICHE MARIA, Tom Tykwer

1993 DAMMENTOUR, Paul Scheuer

1992 I WAS ON MARS, Dany Levi

1991 SOLINGER RUDI, Dietmar Klein

1990 SCHALOM GENERAL, Rainer Egger (Darsteller)

1989 FEGEFEUER ODER DIE REISE INS ZUCHTHAUS, Willi Hengstler

1988 DAS MÄDCHEN MIT DEN FEUERZEUGEN, Ralf Huettner

1987 VERSTECKTE LIEBE, Gottfried Junker

1986 NOAH UND DER COWBOY, Felix Tissi

1985 KING KONGS FAUST, Heiner Stadler

1984 MITTEN INS HERZ, Beate Jensen (Darstellerin)

1983 DAS ZWEITE GESICHT, Dominik Graf

1982 SCHADE, DASS BETON NICHT BRENNT, November-Filmproduktion

1981 DAY – DIE ZEITEN HABEN SICH GEÄNDERT, Gerhard Mandler

1980 DAS ENDE DES REGENBOGENS, Uwe Frießner

Femina-Filmpreis

2002 Monika Buttinger für die Kostüme von VOLLGAS

2001 Sophie Maintigneux für die Kamera von L’ AMOUR,L’ ARGENT, L’ AMOUR

1996 Juno „Cookie“ Englander für die Montage von EL CHICKO

2000 Christine Maier für die Kamera von NORDRAND

1999 Judith Kaufmann für die Kamera von DRACHENLAND

1998 Monika Willi für die Montage von SUZIE WASHINGTON

1997 Katharina Wöppermann für die Ausstattung von TEMPO

1996 Juno „Cookie“ Englander für die Montage von EL CHICKO

LA FEMME – Förderpreis

1984 Beate Jensen für ihre Rolle in Doris Dörries MITTEN INS HERZ

Produzentenpreis

2000 MARAN FILM, Stuttgart

1999 ZERO FILM, Berlin 1996 DOR-Filmproduktions GmbH, Wien

1998 SCHRAMM FILM Koerner & Weber, Berlin

1997 Ö-Film, Berlin

1996 DOR-Filmproduktions GmbH, Wien

Unifilm-Preis

1986 WALKMAN BLUES, Alfred Behrens

1985 AKROPOLIS NOW, Hans Lichtig

1984 TRANSATALNTIQUE, Hans-Ulrich Schlumpf

1983 TSCHERWONEZ, Gabor Altoray

Spezialpreis „Die blauen Neonherzen“

1999 YARA, Yilmaz Arslan

1988 VERGISS SNEIDER, Götz Spielmann

Preis der Filmclub-Jury

1987 INTRO „FESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS“, Klaus Peter Weber

1986 TRANSITTRÄUME, Hartmut Jahn und Peter Wensierski

Sonderpreis Schauspiel

2010 Fabian Hinrichs / SCHWERKRAFT